Kontakt

zum Kontaktformular

Unser Liefer- und Servicegebiet:

60 km

rund um 04654 Frohburg OT Tautenhain.

AEG: 60 Jahre Lavamat
AEG feiert 60 Jahre Lavamat - jetzt Vorteile sichern! (mehr)

Miele: TwoInOne
Kochfeld und Dunstabzug perfekt vereint. (mehr)

Siemens topTeam® Waschen
Entdecken Sie das topTeam® unter den Wäschepflege-Geräten. (mehr)

Miele: 90 Jahre Bodenstaubsauger
Die Stand-Kühl-Gefrierkombinationen K 20.000 von Miele sparen Energie - und Sie das Abtauen. (mehr)


Yam Saam Sahay (Drei-Freunde-Salat)

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Kopf-/Eisbergsalat
  • 200 g Schweineschnitzel
  • 200 g Hühnchenbrustfilet
  • 200 g Garnelen
  • 50 g Möhren
  • 50 g Weißkohl
  • 50 g gestampfte Cashewnusskerne
  • 3 EL Naam Prik Pao (Currypaste)
  • 3 EL Fischsauce
  • 3 EL Öl
  • 3 EL Zitronensaft
  • 3 EL Zucker

Zuerst sollten Sie Salat, Weißkohl und Möhren waschen und gut trocknen. Putzen Sie den Salat und richten die Blätter am Rand eines großen Tellers kreisförmig an. Verteilen Sie danach die Weißkohlbläter und Möhrenstifte gleichmäßig auf und zwischen den Salatblättern.

Schneiden Sie das Fleisch in schmale, kleine Streifen. Geben Sie je 1 EL Öl in zwei Pfannen und braten Sie Schweinefleisch und das Filet getrennt etwa 2 Minuten an. Lassen Sie das Fleisch jeweils in einer eigenen Schale abkühlen, während Sie die geschälten und geputzten Garnelen im übrigen Öl anbraten.

Währen Garnelen und Fleisch weiter abkühlen, können Sie die Sauce anrühren. Geben Sie dazu Curry-Paste und Zucker mit der Fischsauce in einen kleinen Topf und lassen alles kurz aufkochen. Rühren Sie dann den Zitronensaft und die Cashewkerne unter und lassen alles abkühlen

Legen Sie nun das angebratene Fleisch, also die "drei Freunde", nebeneinander, getrennt auf den Salat, den Kohl und die Möhren. Zuletzt übergießen Sie alles mit der Sauce.